Seminar in Berlin mit Bastelstunde

Skelett eines Hundes, mit Wollfäden werden die Muskeln dargestellt
Skelett eines Hundes, mit Wollfäden werden die Muskeln dargestellt
Dieses Wochenende bin ich in Berlin zur Fortbildung. Gelehrt werden die neusten Erkenntnisse zu den gängigsten Skelett-, Gelenk- und Muskelerkrankungem und ihre Therapie. 
Viele neue Ideen für kreative Therapieansätze und einiges altes und wohlbekanntes wurde aufgefrischt. Zum Abschluss des ersten Tages wurden wir Teilnehmer überrascht mit einer spontanen Bastelstunde😅 Jeder bekam einen „Hund“ und dann ging es daran diesem mit Wollfäden Muskeln zu beschaffen. 
Eine erstaunlich anspruchsvolle und intensive Arbeit, nutzt man im Alltag seine Muskeln doch unbewusst und hat gar nicht im Sinn wieviele einzelne Muskeln, Sehnen, Gelenke zusammenspielen um komplexe Bewegungen zu ermöglichen.