· 

Buchbesprechung

Ernähung & Verhalten

Verhalten beeinflussen durch eine typgerechte Fütterung

Sophie Strodtbeck und Bernd Schröder haben ein tolles Buch geschrieben! Für ihr Buch haben sie die aktuellen Studien zum Thema Ernährung und Verhalten ausgewertet und versucht, die bisherige Evidenz herauszuarbeiten. 

Tolle Fotos lassen einen Innehalten, Schmunzeln und geben einem Zeit, das gerade Gelesene auf sich wirken zu lassen. 

Ein wirklich schönes Buch, das ein spannendes Thema gut verständlich rüberbringt.


Inhalte

  • Einleitung
  • Was ist und wie funktioniert Verdauung
  • Gesunder Bauch, gesunder Hund
  • Was braucht der Hund
  • Biologisch artgerechte Rohfütterung
  • Gib mir die Kugel! Fertigfutter?
  • Fressen im Wandel der Zeit -  Bedürfnisse in bestimmten Lebensphasen
  • Der Hund ist kein kleiner Wolf - Mythen rund um die Hundeernährung
  • Probleme bei der Futteraufnahme
  • Verhaltensbeeinflussung durch die Fütterung
  • Fütterung bei speziellen Erkrankungen
  • Fütterung bei speziellen Problemen

Wer sollte es lesen wollen

Wer mehr über Ernährung allgemein wissen möchte.

Wer einen Hund mit speziellen Erkrankungen hat:

Futtermittelallergien/-unverträglichkeiten

Schilddrüse: Überfunktion und Unterfunktion durch Fütterung

Epilepsie

Wer einen Hund mit bestimmten Problemen hat:

Angst/Furcht/Stress/Aggression

Hyperaktivität

Hypersexualität

Scheinträchtigkeit/-mutterschaft

Abnormal wirkende Verhaltensweisen - Stereotypien und Zwangsstörungen

Demenz/Kognitive Dysfunktion

Wer als Tierarzt, Trainer, Verhaltenstherapeut Hunde mit solcherartigen Erkrankungen und Problemen betreut.

Fazit

Das Buch

ist für Hundehalter wie Fachleute absolut lesenswert!

Die Autoren

Sophie Strodtbeck

Sophie Strodtbeck, geboren 1975, hat an der LMU München Tiermedizin studiert. Nach einigen Jahren in der Praxis kehrte sie dieser den Rücken und ist nun seit bereits über zehn Jahren als Referentin in der Weiterbildung von Hundehaltern, Hundetrainern und Tierärzten tätig, hält Seminare im In- und Ausland. Sie veröffentlicht regelmäßig Artikel in Fachmagazinen und hat bereits mehrere Bücher rund um den Hund und sein Verhalten geschrieben. Ihr Spezialgebiet ist dabei die Verhaltensmedizin, die den Bereich zwischen reiner Tiermedizin und reiner Verhaltensbiologie abdeckt. In diesen Themen ist sie auch seit längerem in der Beratung von Hundehaltern tätig.

Außerdem ist Sophie Strodtbeck leidenschaftliche Tierfotografin und nicht minder leidenschaftliche Hundehalterin, die seit über zwanzig Jahren mit diversen Hundepersönlichkeiten an ihrer Seite durchs Leben geht.

Bernd Schröder

Der Tierphysiologe Apl. Prof. Dr. rer. nat. Bernd Schröder stammt aus Hannover und hat dort an der Leibniz Universität das Fach Biologie studiert. Seine Diplomarbeit hat er über das Verhalten und die Sinnesphysiologie von Insekten angefertigt. Anschließend erfolgte die Promotion über Vitamin D und Calcium-Stoffwechsel an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo). Die Habilitation erfolgte im Fach Physiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen und seit 1997 ist Dr. Schröder wieder an der TiHo als Dozent in Allgemeiner und spezieller Physiologie in den Studiengängen Tiermedizin und Biologie sowie in der Forschung im Bereich Endokrinologie, Knochenstoffwechsel, Neuro- und Ernährungsphysiologie tätig. Im Hundesport betreibt er Vereinsarbeit und gibt thematisch unterschiedliche Kynologie-Seminare zur Trainer Aus- und Fortbildung im DVG sowie als feier Referent bei einschlägigen Workshops. Des Weiteren war er viele Jahre im Rally Obedience-Hundesport mit seinem Hund aktiv.

Tschüss und bis bald

Susanne Gnass

Dieser Hund würde ToeGrips® wieder kaufen.

Für alle Hunde mit besonderen Bedürfnissen!