Dorntherapie

„Bei der Dorntherapie handelt es sich um eine sanfte, manuelle Form der Wirbelsäulenbehandlung. Bei dieser Therapieform wird das gesamte Skelett wieder „ins Lot“ gebracht, also die richtige Statikdes Skeletts wieder hergestellt. 

Ähnlich einem Haus, das auf einem schiefen Fundament stehend schnell Risse bekomm, reagiert der Körper mit Wirbelfehlstellungen auf ungleich lange Beine oder Beckenschiefstände. 

Nur mit Hilfe der Hände des Therapeuten werden Beinlängendifferenzen ausgeglichen und Wirbelblockaden gelöst. 

In der Dorntherapie wird immer von Blockaden gesprochen, egal ob es sich um Wirbelverschiebungen oder eine tatsächliche Blockade des ISG-Gelenks handelt. 

Die Therapie ist sanft, da nicht mit ruckartigen Bewegungen und langen Hebeln gearbeitet wird, wie in der Chiropraktik. Sanft bedeutet aber nicht schmerzfrei! 
Das Lösen von Blockaden ist für den Patienten kurzfristig schmerzhaft, wobei der Schmerz von menschlichen Patienten als „guter“ Schmerz definiert wird. 
Nach dem Lösen der Blockade kann die betroffene Stelle noch einige Tage druckempfindlich sein und es kann ein muskelkaterähnlicher Schmerz auftreten, der spätestens am zweiten Tag nach der Behandlung abklingt. 

Das Hundeskelett ist normalerweise sehr beweglich und für eine starke Belastung ausgelegt. Trotzdem kommt es leider häufig zu starken Bewegungseinschränkungen durch Gelenks- oderWirbelsäulenblockaden. 

Es gibt vielfältige Gründe dafür, unter anderem zählen dazu: 

- zuviel oder falsche Belastung bei Sport und Spiel
- zuwenig Bewegung = Muskulatur, Übergewicht
- Haltungsfehler (Körper- und Hundehaltung)
- Unfälle, Trauma, Verletzungen und Krankheiten 
- Überzüchtung
- Alter 

In vielen Fällen können wir mit der Dorn Methode die normale Beweglichkeit wieder herstellen.“

Text von Susanne Schmitt, Dorn Therapiezentrum für Hunde

Maraike Steller hat im September 2020 die Fortbildung zur Dorntherapeutin bei Susanne Schmitt vom Dorn Therapiezentrum erfolgreich besucht und wir freuen uns sehr mit dieser sanften und sehr effektiven Therapieform unser Leistungsspektrum zu ergänzen. 
Die letzten Monate haben uns die Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Lebensqualität durch diese wunderbare und in „Hundekreisen“ noch viel zu wenig bekannten Methode gezeigt. 

Sie möchten die Dorntherapie für Ihren Hund ausprobieren? 
Dann rufen Sie uns gerne an und machen direkt einen Termin aus. 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre „Pfote“!