Diabetes Mellitus

Bei Hunden und Katzen mit Diabetes mellitus wird der Behandlung durch Insulin in der Regel großen Raum eingeräumt. Doch auch das Futter spielt eine wichtige Rolle. Eine passende Fütterung hilft mit starke Blutzuckerschwankungen zu vermeiden. Die täglichen Futterrationen sollten möglichst gleichbleibend gefüttert werden.

FutterWissen bei Diabetes mellitus

  • Eiweiß- und fettreiche Futterration mit möglichst geringem Anteil an Kohlenhydraten.
  • Pflanzliche Faserzusätze können die Magenentleerung verlangsamen und einen steilen Blutzuckeranstieg verlangsamen.

Wir von Aktive Pfoten beraten Sie gerne und erstellen für ihren Hund oder ihre Katze einen individuellen Futterplan oder passen die bisherige Fütterung an die neue Lebenssituation an. Die Futterberatung und die Preise finden Sie hier.