Herzlich Willkommen bei Aktive Pfoten

Wir wünschen uns für unsere vierbeinigen Begleiter Lebensfreude, Gesundheit, Spaß und eine hohe Lebensqualität vom ersten Lebensmonat bis ins hohe Alter! 

Bewegung / Physiotherapie und Ernährung / Futterberatung sind die Grundlagen für ein aktives Leben, für aktive Pfoten.

Läuft Ihr Hund noch auf Gras oder Teppich, kann aber auf glatten, harten Oberflächen wie Hartholzböden nicht mehr richtig laufen und rutscht weg, dann können Dr. Buzby's  ToeGrips® helfen, denn die rutschfesten Gummiringe passen sich den Krallen an und verbessern sofort die Traktion und Mobilität.

 

Ihre, Maraike Steller & Susanne Gnass mit Smilla, Akkou, Halloumni, Barry und Campino

Dr. Buzby's TOEGRIPS®  - KLEINES GUMMI, GROSSER Nutzen

Ausrutschen, Schliddern, Kaum hochkommen können auf harten, glatten Böden oder Treppen? Handicap durch Blindheit, Amputation oder Rolli?

Kennen Sie einen solchen Hund oder denken Sie sofort an Ihren eigenen Hund? 

Dann sind ToeGrips® die richtige Lösung! ToeGrips® sind kleine Gummiringe, die sich den Krallen des Hundes anpassen und dauerhaft drinnen und draußen getragen werden; sie geben sofortigen Halt und Zutrauen. Wegrutschen, Schliddern, nicht Hochkommen können, besonders auf glatten Böden, gehört damit der Vergangenheit an. Die durchschnittlich 8-10 Wochen haltbaren ToeGrips® wurden von der amerikanischen Tierärztin Dr. Julie Buzby entwickelt. 

Der große Vorteil der ToeGrips® zu Stoppersocken oder Schuhen ist, dass der Hund weiterhin seine eigene Pfote im Kontakt mit dem Boden hat.

Ein großer Vorteil besonders für neurologische Patienten, führen doch Schuhe und Socken oft dazu, das Wenige an Gefühl, was noch da ist, weiter zu schwächen! 


Wem können ToeGrips® helfen?

  • Älteren Hunde

Hunde mit Handicap

  • Amputationen
  • Arthrose
  • Bandscheibenvorfall
  • Blindheit
  • Cauda-Equina-Kompressionssyndrom
  • Hinterhandschwäche
  • Hüftgelenksdysplasie (HD)
  • Iliopsoas-Beschwerden
  • Kreuzbandriss
  • Neurologische Einschränkungen
  • Rehabilitation / OP-Nachsorge
  • Rollstuhl
  • Wobbler-Syndrom

Hunde mit besonderen Hobbys

  • Älteren Bootshunden

Für wen sind die ToeGrips® nicht geeignet

  • Junge Hunde
  • Gesunde Hunde

Was bewirken ToeGrips®?

  • Verbessern Mobilität und Stabiliät
  • Reduzieren das Risiko auszurutschen und sich zu verletzen
  • Stellen das Selbstvertrauen wieder her

Wie arbeiten ToeGrips®?

Hunde nutzen ihre Krallen für Bodenhaftung. Sie beugen ihre Pfoten und setzen die Krallen ein, wie Stollen an Fußballschuhen, die sich in den Boden pressen.

 

Doch bei harten, glatten Böden helfen die Krallen wenig und der Hund setzt hier hauptsächlich seine Muskelkraft ein. ToeGrips® sorgen für sofortige Bodenhaftung. Stoppersocken und Hundeschuhe können dies nicht leisten, da sie den natürlichen Bodenkontakt verhindern.

Welche Größe brauche ich für meinen Hund?

Es ist schwer, die ToeGrips auf die Kralle aufzuschieben. Mache ich etwas falsch?

Nein, dass Aufschieben auf die Kralle soll auch nicht ganz leicht gehen, denn dann sitzen die ToeGrips schnell zu locker und werden entweder leicht verloren oder schieben sich bis an das Krallenbett hoch.

 

Im nachfolgenden Video demonstriert Dr. Buzby, das Aufschieben von ToeGrips auf einen Bleibstift, der eine kräftige stumpfe Kralle symbolisiert.